AYAHUASCA UND GELD (2. Teil) WARUM SCHMERZT ODER AKTIVIERT UNS SO SEHR DAS GELD? Es geht um eine der mächtigsten Energien von Kreativität und Genuss, von Lösungen und Entwicklung der menschlichen Spezies: DAS GELD.

 

DAS GELD IST NUR PAPIER, DOCH AUSSCHLAGGEBEND IST DIE ROLLE UNSERER HALTUNG GEGENÜBER DEM GELD IM MENSCHLICHEN LEBEN

Ein tiefgehender Blick auf den heilenden Einfluss, den es in den therapeutischen, spirituellen und schamanischen Aktivitäten ausübt.

Dies ist der Start einer Reihe von Artikeln, die viel Wind aufwirbeln, Wunden öffnen, Bewusstsein alarmieren und Ablehung hervorrufen werden. Doch abgesehen von all der Provokation, die diese sein können, gibt es viele Leute, die etwas von unschätzbarem Wert verstehen werden können; all ihnen widme ich meine Erfahrung der letzten 50 Lebensjahre in Bezug auf  Geld und Materie. Bei diesem ersten Artikel handelt es sich also um eine Einführung, um uns dem Thema anzunähern.

Ablehung und Anbetung, Verschwendung und Ansammeln, Hass und Anziehung, Macht und Schwäche, Neid und Unterwerfung, Krieg und Freundschaft, Sklaverei und Freiheit………..all dies und viel mehr provoziert das Geld, oder besser gesagt, produziert sich in uns aufgrund der Existenz des Geldes. Es ist nicht das Geld, welches dies alles provoziert, sondern unsere Haltung zum Geld. Es ist offensichtlich, dass die Schaffung des Geldes eine der großen Kreationen jener ist, die diese augenscheinliche Realität geschaffen haben. Meine eigene Erfahrung sagt mir, dass die Heilung der Beziehung mit dem Geld eine der kompliziertesten Heilungen ist, doch ist es diese, welche viele andere Türen öffnet.

Wenn wir kein Geld verdienen, fühlen wir uns frustriert und sind zu allem fähig, um es zu verdienen; wenn die anderen Geld verdienen, fühlen wir Neid oder wir beten sie an und machen uns zu ihren Sklaven; wenn wir Geld verdienen und es anhäufen, verstecken und nicht teilen, verurteilen uns die anderen; wenn die anderen kein Geld verdienen, fühlen wir eine unverhohlene Befriedigung. Es ist ein Wahnsinn, was alles aufgrund des Geldes passieren kann!

Das Geld generiert Unmengen von Gedanken, die generell destruktiv oder negativ sind. Und das zeigt, dass wir die Beziehung zum Geld noch nicht gelöst haben. Geld und Prostitution. Geld und Sklaverei. Geld und Elend. Geld und Krankheit. Geld und Ausbeutung. Geld und Macht. Geld und Manipulierung.

Das Geld ist assoziiert mit lukrativen Aktivitäten, Geschäften, Rentabilität, Überschuss, Gewinnen. Doch nicht notwendigerweise müssen alle diese Aktivitäten, die mit Geld bewegt werden, mit schädlichen oder destruktiven Ideen zu tun haben, die uns dazu bringen, jene, die es schaffen, Geld zu verdienen, zu verdammen oder zu verleumden. In der Tat gibt es viele Leute, deren Geschäft darin besteht, die Geschäfte anderer zu kritisieren.

Das Geld ist nur eines der Rücklaufmittel, das generiert wird, wenn Geschäfte gemacht werden. Das Geld ist weder das einzige noch das wichtigste Ziel bei vielen Geschäften. Das Problem liegt weniger im Geld, sondern in der Haltung, mit welcher Geschäfte gemacht werden.

In der kleinen Welt von Ayahuasca zum Beispiel ist es bemerkenswert zu sehen, wie viele Puristen und heilige Ritualisten, die das Geld mit Ayahuasca “reinigen” wollen (was nicht das gleiche ist, als es zu waschen), da sie es im Grunde als schmutzig betrachten, und deshalb kalkulieren sie bis ins kleinste den Preis eines Gramms Ayahuasca und berechnen die Kosten einer Dosis, um so den gerechten Preis zu zeigen, den eine Einnahme von Ayahuasca haben MUSS. Es werden sogar ethische Handbücher mit Preis-Empfehlungen geschrieben. Und diese Leute kritisieren dann andere, Geschäfte zu machen (was wiederum ein Geschäft ist). Ihnen allen gegenüber möchte ich ausdrücken, dass jede Art von Kalkulation an sich ein Geschäft ist, oder besser gesagt, dass dies die Essenz jeder Art von Geschäft ist. „Wenn ich so viele Stunden arbeite, werde ich soviel verdienen“. „Wenn mich etwas 1 kostet, muss ich dafür 1,5 oder 2 oder 10 kassieren“. „Wenn ich x Geld im Monat verdiene, werde ich am Ende des Jahres xxx Geld gespart haben“. „Wenn ich eine neue Arbeit anfange oder das Land wechsle, werde ich mehr verdienen“, „ich werde aufhören, für Geld zu arbeiten, um mich Dingen zu widmen, wo es kein Geld gibt“ etc. etc. etc.. Alles dies sind spekulative Gedanken, die einem verhandelnden Bewusstsein entspringen. Und ich sage nicht, dass dies gut oder schlecht ist, sondern dass es schlicht eine inhärente Realität der menschlichen Natur ist. Eine endlose Kette von Kalkulationen eines kontrollierenden Geistes. Immer kalkulierend, immer vergleichend, immer ausrechnend. Immer analysierend, was für einen selbst und die anderen sein kann oder sein sollte, und es werden sogar mehr Berechnungen darüber angestellt, was die anderen verdienen.

Erkundungen, sinnlose Überlegungen, Planungen, prospektive Studien, Erwartungen sind selbstverständlich im Grunde genommen WÜNSCHE, MEHR GELD ZU VERDIENEN. Doch das Geld ist nicht das Endziel, sondern die Absicht zu erreichen, zu verdienen, auszunutzen, zu rentabilisieren, einen Vorteil oder einen Gewinn zu erzielen.

EIN KONKRETES BEISPIEL: Um ihren Wunsch zu verbergen, Geschäft zu machen oder Geld zu verdienen, entscheiden viele Leute, “eine kleine Zuwendung” zu kassieren, so als wenn sie dies vom Geschäft befreien würde, dabei ist dies in Wirklichkeit eines der sensibelsten und manipulierendsten Geschäfte, die es gibt. Du geht irgendwohin, um etwas zu kaufen, zu konsumieren oder eine Dienstleistung zu geniessen, und wenn sie zum kassieren kommen, sagen sie: “FÜR EINE KLEINE ZUWENDUNG”.

DIE ZUWENDUNG ist in allen Fällen und ohne Ausnahme Thema des Egos. Zu verlangen, dass wir mit “EINER ZUWENDUNG” bezahlt werden, ist auch Thema des Egos. Wer kassiert, macht es auch vom Ego aus. ES IST IMMER DAS GLEICHE. In dem Moment, in dem du jemand bezahlst, der nicht kassieren will, sondern eine ZUWENDUNG, musst du das doppelte bezahlen, zum einen mit Geld und zum anderen mit der Entscheidung, die du triffst, wieviel zu zahlen, andererseits wirst du durch diese Entscheidung blossgestellt vor der Person, die von dir kassiert. Diese letzte Situation kann vermieden werden, indem man um eine anonyme Zahlung bittet, um nicht zu sehen, wer mehr oder weniger bezahlt hat, so gibt es dann wenigstens keine Spur, um das Geld mit irgendeiner Schlussfolgerung zu verbinden. Ich kann verstehen, dass jemand, der sich nicht traut, einen Preis für seine Arbeit oder Dienst zu definieren, das Problem in den anderen legt, damit er es ihm durch die Entscheidung löst, wieviel er bezahlen muss, anstelle die Entscheidung zu treffen, wieviel er kassieren muss. Doch ist es klar, dass er Geschäfte macht wie alle anderen.

Die Frage ist: Wo liegt das Problem, ein Geschäft zu machen? Schließlich macht alle Welt Geschäfte. 40 Jahre lang arbeiten, um nachher die Rente oder die Pension zu haben, ist ein weiteres Geschäft. Nichts für die Dienste zu kassieren, die einer anbietet, ist eines der verstecktesten Geschäfte, die es gibt, denn man kassiert kein Geld, sondern fordert indirekt oder unbewußt eine Zahlung durch Dankbarkeit, durch Akzeptanz, mit Bewunderung oder Respekt… sicherlich musst du dann verbreiten,”was für eine wunderbare Person, er hat mir nichts kassiert” und in diesem Moment zahlst du den teuersten Preis, den du je in deinem Leben bezahlt hast. Tauschhandel und Austausch sind ebenso andere Arten von Geschäften; die Leute glauben, dass die Abwesenheit von Geld bedeutet, dass es sich nicht um ein Geschäft handelt. Das ist eine sehr nachsichtige Sichtweise.

Ehrlich gesagt bevorzuge ich, nichts von niemandem zu kassieren und mich obendrein bei allen zu bedanken, die gekommen sind, um mich zu sehen, damit mir niemand etwas schuldet, oder mich umgekehrt gut bezahlen zu lassen, damit keiner meiner Kunden mir irgend etwas schuldet. Das ist ein Modell, das ich für den Austausch von Geld geschaffen habe. Egal ob ich kassiert habe oder nicht, in keinem Fall dürfen weder Schulden noch Verpflichtungen für keine der Parteien bestehen bleiben.

Um den Preis von etwas festlegen zu können, müssen notwendigerweise Kalkulationen gemacht werden bezüglich der Kosten, Ausgaben, Risiken, Vorausplanungen, Amortisierungen und selbstverständlich STEUERN und wieviel wir gewinnen wollen. Wenn man ein öffentliches Geschäft macht, nehmen viele Leute teil, die arbeiten und die Produkte und Dienste konsumieren, es muss klare Regeln geben unter Berücksichtigung aller involvierten Parteien, die Teil des Geschäftsablaufs sind. Wenn wir z.B. Therapie und Spiritualität aus dem “System” des Geschäfts außen vor lassen, schließen wir die fundamentale Struktur aus, auf welcher das Geld basiert. Ich glaube nicht, dass das gesund ist. Ebenso müssen Steuern gezahlt werden und die Mitarbeiter und durchgeführte Aktivitäten deklariert werden. Oder ist es etwa rechtmässig, in den Aktivitäten für innere oder spirituelle Entwicklung Steuern zu hinterziehen?

Die Mehrheit der schamanischen und spirituellen Aktivitäten sind Schwarzwirtschaft oder versteckt in Religionen oder Vereinen, doch alle haben ein Geschäft aufgebaut, ALLE. Anhänger zu haben, ist ein GESCHÄFT. Mitglieder zu haben, die das gleiche denken, um ein Ziel zu erreichen, ist ein GESCHÄFT. Eine Einrichtung zu haben, um wissenschaftliche Forschung zu betreiben, ist ein GESCHÄFT. Dass die Schamanen aus dem Dschungel kommen, um Ayahuasca in den Städten zu geben, ist ein GESCHÄFT, für sie wie für alle, die sie einladen. Arzt, Psychiater oder Psychologe zu sein und mit der Ayahuasca arbeiten, ist ein GESCHÄFT. Jene, die schlecht über mich reden und sogar kritisieren, dass ich Geschäft mache, machen ebenso ein GESCHÄFT (wollen es aber nicht zugeben). Immer existiert ein Interesse im Hintergrund, das damit zu tun hat, was jeder einzelne gewinnen oder für sich erreichen will. Was ist dein Geschäft? Wie ist dein Wunsch? Welches ist dein Interesse? Seien wir ehrlich mit dem , was wir wollen und hören wir auf, es zu verneinen, weil dies Blockaden und Leiden verursacht.

Vor einigen Tagen war ich eingeladen, Ayahuasca in einer Gruppe von Ärzten und Psychiatern zu geben, die mehrere Suchtzentren für Drogenabhängige betreuen, außerdem wollte ich, dass mehrere Drogenabhängige sie nehmen, und sagte zum Direktor: “Ich werde nichts von Ihnen kassieren, finanziell ist es umsonst, und ich werde dies tun, da es mich sehr interessiert, dass die Vorteile eines kontrollierten und verantwortlichen Gebrauchs von Ayahuasca bekannt werden, und dass ihr mir ein Dokument gebt, in dem festgehalten ist, dass Proben mit Ayahuasca für Suchtabhängige durchgeführt worden sind”, er war einverstanden, selbstverständlich würde er mir dies geben. Siehst du? Das ist eines meiner vielen Geschäfte, und ich gebe dies zu, dass das bedeutet, die Gewinne, Ayahuasca zu nehmen, zu verteilen und eine Feststellung zu haben, dass Ayahuasca an Orten erscheint, an denen es bisher unmöglich war. Ein anderes meiner Geschäfte ist, Geld zu verdienen, es wieder in Strukturen und Mittel zu reinvestieren, um Dienstleistungen zu verbessern. Doch habe ich noch viele andere Geschäfte, wir sprechen noch darüber. Der Direktor des Suchtzentrum wird nicht mehr dadurch verdienen, dass er den Insassen Ayahuasca gibt, doch wenn alles gut läuft, gewinnt er mehr Prestige und selbstverständlich Befriedigung, wenn er sieht, dass viele in Drogen verlorene Personen viel früher davon loskommen und besser, als mit gewöhnlichen und bekannten Methoden. Möglicherweise erhält er mehr Geld, wenn er das Ausgabenbudget senkt, das wäre ein anderes Geschäft. Doch im Grunde fühle ich, dass dieser Mensch in einem wunderbaren Geschäft arbeitet.

Es gibt Geschäfte, die mehr oder weniger dunkel oder erhellt sind. Doch wenn du etwas konsumierst, das dir internes Licht, Freiheit, Wohlbefinden, Frieden, Liebe und Aussöhnung produziert, ist es offensichtlich, dass es von einem erhellenden Geschäft kommt. GESEGNET SEIEN DIE ERHELLENDEN GESCHÄFTE.

Für alle Teilnehmer an Therapien und Sessionen mit Ayahuasca oder Retreats zur inneren Entwicklung…die überlegen, an der ein oder anderen Gruppe teilzunehmen, die sich fragen, es an dem einen oder anderen Ort zu machen – ihnen möchte ich sagen, dass im Grunde die Formen, wie dich diese Erfahrung erreicht, unwichtig sind, es ist egal, wieviel du bezahlst, wichtig ist, ob du bereit bist, den Wert anzuerkennen und dass es Dankbarkeit in deinem Herzen gibt für das, was man dir gegeben hat. Alle Proteste und Reklamationen, Beschwerden und Urteile helfen herzlich wenig, wenn einer sich wirklich heilen will.

WEDER IST DER SCHLAUER, DER NICHT BEZAHLT, NOCH DÜMMER, DER VIEL BEZAHLT. Das Bewusstsein gibt uns die Möglichkeit, zu bewerten, zu messen, zu kalkulieren und auszuwählen, jede getroffene Wahl ist gut. Es ist nicht notwendig, Schlussfolgerungen über Preise zu ziehen. Das ist die beste Weise, aus dem Geschäft herauszukommen, die ganze Zeit Geschäfte zu machen.

Alberto José Varela

Ayahuasca International hält Retreats, die die Einnahme von Ayahuasca mit psychotherapeutischer Arbeit verbinden, in Deutschland, Österreich und in der Schweiz.

Klicke hier für die komplette Liste und Informationen der nächsten Ayahuasca International Retreats 2017Darin finden sich weiterführende Links zu jedem einzelnen Retreat.

Für Buchungen oder Anfragen schreibe bitte an deutsch@innermastery.es

 

Teilen

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scroll to Top