DAS EINZIGE, WAS FUNKTIONIERT, IST, DASS NICHTS FUNKTIONIERT. Dann beginnen wir wirklich nach Hilfe zu suchen und uns für die Möglichkeit innerer Veränderungen zu öffnen.

DIE KONFRONTATIVE SPRACHE DES LEBENS UND DER LEBENSUMSTÄNDE

Hilflosigkeit, Verzweiflung oder Resignation sind Anzeichen dafür, dass die Illusion des Glücklichseins zerstört wurde. Dies ist der Moment, den Sprung zu wagen.

Bereits als Kinder lernen wir, dass es viele Dinge gibt, die funktionieren, zum Beispiel Emotionen wie Schuld, Wut oder Angst, welches Reaktionen sind, die von den Anderen ausgelöst werden oder die wir selbst bei den Anderen aktivieren, als wäre es ein Spiel der Manipulation. Auch bestimmte Verhaltensweisen wie Drohungen, Ablehnung oder Erpressung funktionieren sehr gut, da sie dazu benutzt werden können, um andere zu dominieren und zu unterwerfen. Auf diese Weise beginnen wir zu verstehen, dass andere Macht über uns haben und vice versa. Wir beginnen zu verstehen, dass das Äussere funktioniert, da es das Innere beeinflusst und manipuliert. Im Verlauf weniger Jahre ergibt sich jeder Mensch der mächtigen Realität, dass man es nicht schafft einen eigenen, echten, nicht-manipulierbaren inneren Raum zu bewahren. In einer unbewussten Vereinbarung verurteilen wir uns alle gegenseitig zu einer Koexistenz in sozialer Falschheit. Die Sehnsucht, sich selbst zu sein, geht zu Ende und plötzlich wird das Innere von äusseren Stimmen erfüllt, die Überzeugungen der Anderen sind eingedrungen und haben das Innere in Besitz genommen. Der grösste Missbrauch von allen wurde vollbracht. Dieser tragische Moment des Machtverlusts wird den weiteren Wegverlauf für immer bestimmen. Es sei denn, man erreicht die Grenze des Unerträglichen.

DIE MÄCHTIGE SPRACHE VON DEM, WAS WIR FÜHLEN

Angesichts dieser menschlichen und individuellen Realität lassen uns das Leben und die Lebensumstände spüren, dass etwas Wesentliches nicht funktioniert, dass ALLES nicht funktioniert. Wir sehen dies aufgrund der Tatsache, dass wir keinen internen Mechanismus in Gang setzen können, der uns aus Krisen oder Ungleichgewichten herausführen kann. Das Loch ist immer tiefer geworden und wir wissen nicht, wie wir herauskommen sollen. Die immer wiederkehrenden Tsunamis überwältigen uns und lassen uns zusammenbrechen und erst wenn wir bereits kurz davor sind zu ertrinken, dann sind wir bereit um Hilfe zu bitten oder eine Lösung zu suchen. Seine Grenzen zu erreichen ist grossartig, denn es gibt keinen Ort mehr, wo man hingehen kann.

Angesichts dieser Gefühle der tiefgreifenden Angst und Unzufriedenheit machen sich viele Menschen auf die Suche nach jemandem oder etwas, das ihnen eine Antwort oder Lösung bietet, in Bezug darauf, was mit ihnen passiert. Selbstverständlich suchen sie im Äusseren nach allen möglichen Dingen zur Reparatur ihres Lebens. Das Innere ist verschwunden, es bleibt nur eine vage Vorstellung davon, dass es ein Inneres gibt, man kann nur darüber nachdenken oder eine Vorstellung davon entwickeln, was dieser Innenraum sein kann, aber es reicht nicht aus, um davon ausgehend leben zu können. Die Konsequenz davon ist, dass alles was zur Lösung von Problemen angeboten wird, äusserliche Optionen sind, wie zum Beispiel: Zugehörigkeit zu einer Religion, Teilnahme an Therapien, Mitgliedschaft in einer spirituellen Gruppe, einem Meister folgen, einen Guru konsultieren, Yoga machen, Tantra oder Meditation praktizieren, mystische Reisen machen und sogar alle Arten von schamanischen Arzneien einnehmen. Dies alles sind vom Äusseren geschaffene Fantasien, um uns aus dem Loch der Hilflosigkeit zu befreien, in dem wir uns befinden.

Ich bin wahrscheinlich die erste Person auf der Welt, die sagt: «Es funktionieren weder Techniken, schamanische Heilmittel noch therapeutische Werkzeuge. Ayahuasca, Yoga, Meditation und alle Arten von Heilungsmethoden sind äussere Faktoren, Gurus und Meister fallen in dieselbe Kategorie. NICHTS FUNKTIONIERT. Und natürlich funktioniert auch unsere Methode nicht, denn in Wirklichkeit funktioniert nichts, wenn es darum geht, die inneren und grundlegenden Probleme des Menschen zu lösen. Nichts Äusseres kann das Innere in Ordnung bringen, wenn das Innere sich nicht öffnet.»

Es ist an der Zeit ehrlich zu sein und aufzuhören, sich selbst zu täuschen. Wenn eine Person ihre Lebensqualität und Gesundheit nicht ändern oder verbessern will, wird ihr nichts helfen. Wenn wir uns nicht für eine innere Transformation öffnen, wird uns niemand retten können. Der Schlüssel zu allen Lösungen liegt in der individuellen Haltung eines jeden Menschen. Diese innere Bewegung ist das alleinige Eigentum dieses Individuums. In der von mir gegründeten Organisation versammeln sich alle, die sich für diese innere Bewegung öffnen. Durch dieses Aufeinandertreffen basierend auf gegenseitiger Akzeptanz entstand eine grosse internationale Bewegung in Richtung Bewusstsein. Wir greifen auf die tiefsten vergessenen Ressourcen zurück und ich versichere euch, dass wir die Kunst beherrschen, uns daran zu erinnern, was die Seele bereits weiss.

Viele Leute fragen mich: Was funktioniert? Bewusstsein und Liebe funktionieren perfekt, sie versagen nie. Für mich und viele Leute bewirken sie Wunder. Aber ich werde auch gefragt: Was kann ich machen, damit dies in meinem Leben geschieht? Weitere Fragen sind: Warum organisierst du auf der ganzen Welt Retreats mit Ayahuasca und anderen entheogenen Substanzen kombiniert mit Therapien? Warum sagen so viele Menschen, dass unser Angebot ihnen sehr stark hilft und sogar ihr Leben verändert? Weil es, um das Bewusstsein zu erwecken und Liebe zu erleben, notwendig ist, einige Aspekte des Lebens, der Existenz und unserer momentanen Realität zu verstehen. Das Verständnis ist ein exquisites Nebenprodukt des Bewusstseins. Wenn ich von VERSTÄNDNIS spreche, beziehe ich mich darauf, etwas ausgehend von den Tiefen unseres Wesens aufzunehmen. Wenn Entscheidungen auf authentischem, tiefgreifendem Verständnis basieren, dann können wir sie für die Umstrukturierung unseres Lebens nutzen. Wenn eine Erkenntnis-Entscheidung ein wesentlicher Teil von unserem Verstand-Körper-Gefühl ist, dann ist es, weil sie bereits Teil unseres Bewusstseins ist. Zu diesem Zweck schaffen wir in unseren Retreats und Ausbildungszyklen alle möglichen Situationen, damit sowohl die Retreat-Teilnehmer als auch die Schüler der Schule für Bewusstsein selbstständig ihre inneren Räume erobern, in denen sich alle Reichtümer und Ressourcen für das Leben befinden. Die Entscheidung unser Inneres zurückzuerobern, ist eine der effektivsten Erkenntnisse, welche uns zeigen kann, dass es Dinge gibt, die wirklich funktionieren und die nicht von externen Faktoren abhängen. Den Schritt in das verlorene und unbekannte Innere zu wagen, ist eine Leistung, die von einer individuellen, bewussten Entscheidung abhängt.

Tausende von Menschen werden sich bewusst, dass es weder die schamanischen Heilmittel, noch die Schamanen oder Therapien sind, die uns heilen und helfen, sondern unsere Offenheit für das Mysterium, unsere Hingabe zur Liebe, unsere Bereitschaft neu zu beginnen, unsere feste Entschlossenheit einen Blick ins Innere zu werfen, um zu beginnen den Fokus zu verändern. Das heisst, wenn du beginnst, für dich selbst deine Situationen zu lösen, indem du dir bewusst bist, was du wert bist und was du tun kannst, wirst du beginnen zu erkennen, dass es dein Verdienst ist, denn es ist dein innerer Meister, der die Arbeit gemacht hat, nicht irgendein äusserer Faktor. Alles, was du für deine Heilung verwendet hast, war nur der Auslöser, die Zündung, das was dich angetrieben oder inspiriert hat, aber die Entscheidung war deine. Es ist an der Zeit zu erkennen, dass das Äussere unser Leben nicht lösen wird, sondern das Innere. Der Schlüssel liegt im direkten Zugang zur Quelle all unserer Möglichkeiten und unserer Göttlichkeit ohne irgendwelche Vermittler.

Darauf basiert der Name unserer Organisation INNER MASTERY INTERNATIONAL. Innere Meisterhaftigkeit ist der Weg zu den erstaunlichsten Entdeckungen und zu kreativen Lösungen für unsere Fragen und Probleme.

 

Alberto José Varela

[email protected]

 

Wir werden uns an der SCHULE FÜR BEWUSSTSEIN weiterführend mit diesem Thema beschäftigen.

Teilen

2 thoughts on “DAS EINZIGE, WAS FUNKTIONIERT, IST, DASS NICHTS FUNKTIONIERT. Dann beginnen wir wirklich nach Hilfe zu suchen und uns für die Möglichkeit innerer Veränderungen zu öffnen.”

  1. Hallo,

    Leider funktioniert die Webseite nicht vollständig bei mir um weitere Informationen zu erhalten, daher auf diesem Weg.

    Herzliche Grüße

    Nadine

    1. Kathi Kegelmann

      Hallo Nadine. Danke für deinen Kommentar. Für weitere Informationen und die Beantwortung deiner Fragen kannst du dich gerne an mich wenden: [email protected]. Liebe Grüsse Kathi

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scroll to Top