Der schamanische Markt von Ayahuasca (2. Teil)

Der schamanische Markt von Ayahuasca (2. Teil) 

Wenn du es schaffst, die Lektüre dieses Texts auszuhalten, kann es gut sein, dass du etwas Wichtiges zur Entscheidungsfindung in Bezug auf deine Berufung verstehen wirst.

Der weltweite Markt ist eine enorme Fabrik von Wünschen, eine Herstellung von Sachen aller Art, damit die Leute sie kaufen. Dies beinhaltet auch die beste Werbung, damit die Leute wissen, dass „dies“ existiert, damit durch den Kauf der Wunsch besänftigt wird, der zuerst geschaffen worden war. Wir sprechen also über die Manipulation der Konsumenten von seitens der Unternehmen und ihrer Marketingstrategien.

Im Fall des MARKTES VON AYAHUASCA geschieht etwas anderes. Überall auf der Welt ist eine großer Bedarf (oder Wunsch) entstanden, sich dem Schamanismus anzunähern, jedoch nicht, weil irgendeine Firma dies geschaffen hätte, sondern auf natürliche Weise; vielleicht, weil wir innerhalb der spirituellen und therapeutischen Welt inzwischen genug von allen Arten von Techniken oder Vorschlägen haben, die uns so gut wie keine Lösung bringen. Das Schamanische, trotz seiner Jahrtausende alten Tradition, erschien auf dem weltweiten Markt vor nicht allzu langer Zeit.

Innerhalb dieser schamanischen Vorschläge ist vor ca. 20 Jahren plötzlich Ayahuasca erschienen. Als ich vor 15 Jahren zum ersten Mal in den Dschungel fuhr, sagte der Schamane Taita Domingo Males vor seinem Tod zu mir: “Ayahuasca will hinaus in die Welt, um den verlorenen Leuten Licht zu bringen”.

Seit diesem Moment habe ich gesehen, wie sich diese Vorahnung erfüllt. Jedoch nicht, weil ein Unternehmen den Markt geschaffen hat, sondern weil ein realer Bedarf besteht, der in allen Kontinenten und allen sozialen und ökonomischen Klassen existiert.

Wir stehen vor einem historischen Meilenstein, dass die Energie des amazonischen Dschungels in Form eines Heiltrunks oder Mixtur aus Meisterpflanzen die Entscheidung getroffen hat, die Umgebung von Dschungel und Schamanismus zu verlassen, um in die Städte auf der ganzen Welt einzudringen.

Eine Marktnische ist ein bestimmtes Bedürfnis der Bevölkerung. Wir stehen vor einer Nische aus Millionen von Personen, die sich heilen, lösen, transzendieren, begreifen und sich endlich selbst finden wollen. Und all jene, die wir bereit sind, all diesen Personen Optionen anzubieten, haben ein doppeltes Problem: zum einen die Expansion von Ayahuasca in ihrer Verbreitung und Kommunikation begleiten zu müssen, und zum anderen uns selbst vorbereiten zu müssen, um auf der Höhe der Anforderungen der Leute auf ihrer Suche zu sein. Und dies ist nun nicht mehr eine exklusiv den Schamanen vorbehaltene Frage.

Diese Vorbereitung ist in der Tat kompliziert, da sie nicht von Texten, Klassen mit Anwesenheitspflicht oder der Anwendungskenntnis von Techniken abhängt, und es hier um etwas viel tiefgehenderes als die Summe alles vorher genannten geht. Die Schamanen unterstützen diese Initiative und bilden uns auch aus, jedoch muss man hierzu in den Dschungel fahren, sie kennenlernen, sie fragen, mit ihnen teilen und sich mit ihrer überlieferten Weisheit stärken.

Für diese Schule ist es von zentraler Bedeutung, den Schüler mit seinem Herzen zu verbinden, damit er wiederum in Verbindung treten kann mit den Schamanen, den Meisterpflanzen, dem Dschungel, der Natur, und ebenso, damit sie die Stimme der Menschheit vernehmen können, um wahrnehmen zu können, wonach die menschliche Seele auf der Suche ist, denn wenn nicht das gegeben wird, “wonach die Leute suchen”, verlierst du Zeit und Geld, du und jene, die akzeptieren, was du anbietest.

Alberto José Varela

 

Folgend eine Liste der nächsten Ayahuasca International Retreats in Deutschland, Österreich und der Schweiz 2017, die die Einnahme von Ayahuasca mit psychotherapeutischer Arbeit verbinden:

München, 30. März – 2. April

Salzburg, 30. März – 2. April

Hannover, 6. – 9. April 

Berlin, 13 – 16. April

Wien, 13. – 16. April 

Köln, 20. – 23. April

Berlin, 27. – 30. April 

Schweiz, 27. – 30. April

München, 4. – 7. Mai

Salzburg,  4. – 7. Mai 

Berlin, 11. – 14. Mai

Wien, 18. – 21. Mai 

Köln, 18. – 21. Mai

Berlin, 25. – 28. Mai 

Hannover, 1. – 4. Juni

München, 1. – 4. Juni 

Salzburg, 1. – 4. Juni

Schweiz, 8. – 11. Juni 

Berlin, 8. – 11. Juni

Wien, 14. – 18. Juni 

Köln, 15. – 18. Juni

Berlin, 22. – 25. Juni

Klicke hier für die komplette Liste und Informationen der nächsten Ayahuasca International Retreats 2017Darin finden sich weiterführende Links zu jedem einzelnen Retreat.

Für Buchungen oder Anfragen schreibe bitte an deutsch@innermastery.es

Teilen

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scroll to Top