RAUM UND ZEIT ZEIGEN UNS DEN WEG ZUM VERSTÄNDNIS. IST DAS LEBEN EIN EXPERIMENT DES BEWUSSTSEINS? Raum-Zeit-Unendlichkeit-Ewigkeit (erster Teil)

WAS MACHT MAN MIT DER ANGST, DIE UNVERSTÄNDNIS ERZEUGT UND WAS MIT DEM ÄRGER, DER MISSTRAUEN ERWECKT? 

Wissenschaftler und vor allem Physiker zerbrechen sich den Kopf darüber, neue Theorien zu finden und zu entwerfen, um das Unbegreifliche verstehen zu können. Aus dem Unverständnis heraus formulieren sie Theorien, wie solche, das der Raum nicht existiert, das die Zeit eine Illusion ist, das sie gleich sind, das sie krumm, gerade oder in Spiralen ist, das es parallele Dimensionen gibt, das es viele Realitäten gibt, das alles schon stattgefunden hat und vielen Räumen zur gleichen Zeit stattfindet… es ist möglich, das man sich sehr in den wissenschaftlichen Ansatz vertieft, welcher verspricht, Antworten zu finden. 
Bisher haben wir festgestellt, das Theorien nicht die Suche nach Erkenntnis, was im tiefsten Inneren des Menschen liegt befriedigen konnten. 

Es gibt einen anderen, viel kürzeren Weg, der direkt in den Kern der menschlichen Erkenntnis führt, an einen Ort, wo auf alle Fragen geantwortet wird. Dies ist der Weg zum Herzen ohne den rationalen Verstand. Das einzige, was man auf diesem Weg verstehen muss, ist, dass es unverständliche, unerklärliche Dinge gibt; dass es, so wie es das Bekannte und das Unbekannte gibt, auch das Unbegreifliche gibt, das was man nie wird wissen und noch weniger wird verstehen können, das Mysterium, das Unbegreifliche.

Wenn wir verstanden hätten, das der Raum unbegrenzt und die Zeit ewig ist, würde sich alles auflösen, was wir versuchen zu begreifen, weil wir die Ewigkeit verständen, die eine sehr schwer zu verstehende Wirklichkeit ist.

Der verwirrte und forschende Verstand versucht mit einer endlichen Auffassung unbegrenzte Phänomene zu erklären, aber er wird es nie schaffen, diese zu verstehen, weil er nicht kann, weil das Erkennen ein irrationales Phänomen ist. Bevor man an diese verschlungene Wirklichkeit herangeht, muss man unbedingt mit Offenheit folgende Möglichkeit in Betracht ziehen: Wenn ein Mensch das Unbegreifliche in sein Bewusstsein integriert, dann öffnet sich eine Pforte zum Mysterium, und von dort ausgehend, bildet sich eine Straße der Wunder, die unbekannte Quellen haben können, wie Lichtstrahlen, die uns bis ins Unendliche führen und uns den Weg zum Verständnis weisen.
Weil dieser Weg Vertrauen benötigt, und dies wie ein Sprung ins Leere ist, wählt der Großteil der Menschen den Weg über die Suche nach Antworten und dem Sinn mithilfe des ihnen Sicherheit gebenden Verstandes.

Es gab nie einen Anfang und es wird nie ein Ende geben. Es gibt keinen Boden nach unten, kein Ende, nicht im Raum, nicht in den Atomen; Im Kleinsten gibt es kein Ende; Und im Größten gibt es kein Ende. Zwischen diesen beiden Seiten der Unendlichkeit sind wir, in diesem Moment: Zwischen Ewigkeit und Unendlichkeit, und dies ist für einen so begrenzten und konditionierten Verstand, wie dem unseren, zum Verrücktwerden. 

Die Menschen sind auf der Durchreise, es ist ein flüchtiger Besuch in einem physischem Aspekt, der uns die notwendige spirituelle Realität schafft, um uns an das Mysterium anzupassen während wir leben. Aus diesem Grund gab es immer Meister, Religionen und die Mystik… wenn auch ihre Anstrengungen nur zu einer kleinen Linderung der Symptome des Unverständnisses führen. Die meisten Menschen wählen den Weg, mit der Quelle der Kreativität zu streiten, andere lenken sich ab, um den Wahnsinn zu vergessen, und andere wiederum öffnen sich für die Liebe, um das Leben mit Bewusstsein erträglich zu machen. 
Zu Verstehen, dass das kosmische, universale oder essentielle Bewusstsein nicht fühlen kann und das dies alles geschaffen hat, um eine Erfahrung in Raum und Zeit zu machen, um sich selbst zu wahrzunehmen, um sich von außen zu sehen… ist der Anfang allen Erkennens. Aber, wer kann das verstehen? 

Vor der Unendlichkeit und dem Mysterium stehend, verloren und verlassen in einem Winkel des Universums, können wir nichts weiter tun, als unseren Verstand sowie unser Herz zu öffnen, mit Einfachheit und Demut, um uns für den Weg des Erkennens vorzubereiten. 

Eine der Möglichkeiten, warum alles so ist, wie es ist, wäre, dass das Bewusstsein einen Plan gehabt hat. Eine andere wäre, das wir einem virtuellem Experiment unterworfen sind, in dem die Realität geschaffen wurde, um zu beobachten, wie wir auf die Bedingungen von Zeit und Raum reagieren. Es ist auch möglich, das alles nur durch einen Fehler, aus einem Unfall oder aus eigener Evolution heraus entstanden ist. Eine andere Möglichkeit, die wir in Betracht ziehen sollten, ist, dass es nie die Intention der Existenz gab, das die Dinge einfach so passieren, ohne einen Grund oder Vorhaben. Was ist nun der Sinn? Wenn du ihn suchst, verlierst du dich. Wenn du ihn nicht suchst, bist du auch verloren. Also bleibt dir nur noch zu leben. Oder zu vertrauen. Aus der Sicht des Lebenssinnes, oder aus einem Plan der Existenz heraus, werden wir immer im Nichts verloren sein. Die meisten Menschen wählen zu misstrauen, dies scheint der einfachste und bequemste Weg zu sein.

Wenn man sich in einem Zeittransit befindet, ohne sich dem vertrauensvoll zuzuwenden, was passiert, so produziert dies ein unbegrenztes Unverständnis und die daraus entstehende essentielle Angst, unter der viele Menschen leiden. Das Misstrauen ist eine menschliche Wunde, die jeden Tag einen größeren Groll produziert, der die menschliche Seele anfrisst, und diejenigen Personen, die sich nicht ergeben wollen, auf ein erbärmliches reduziert, obwohl sie im Glanz des Vertrauens stehen könnten. Der Groll ist der Schmerz des menschlichen Herzens, weil wir ihm nicht erlauben zu vertrauen. Der Groll ist pures Misstrauen. 

In einem gewissen Maß ist es nachvollziehbar, das großes Unverständnis auch großen Groll erzeugt, auf der anderen Seite fragt sich der Intellekt: „Wem kann ich vertrauen?“ Vertrauen ist: aufhören Fragen zu stellen, aufhören zu suchen, aufhören zu lösen, aufhören zu sein, aufhören sich zu verteidigen und zu attackieren, die auferlegten Einflüsse und Begrenzungen sein lassen. Alles ablösen um leer zu bleiben. Vertrauen und sich hineingeben. 

In diesem Moment wird alles kommen und eintreten, die Raum-Zeit, die erkennbar in dir ist, füllt sich. Das ist der Moment, indem dich die Existenz erfüllt, denn wenn dein Bewusstsein sich auf dieses nicht Begrenzte was du besitzt, konzentriert, dann füllt sich alles, dann wirst du zur Existenz. Du warst immer Existenz, aber ein winziger Teil des Bewusstseins hat dich in die begrenzte Wahrnehmung von Raum-Zeit eintreten lassen. Das ist Teil der Prüfung im Leben oder auch ein Spiels des Verständnisses. 
Die Zeit vergeht. Wir lassen eine Vergangenheit hinter uns, in der wir wie ein Gefangener in einem Verstand waren, wie in einem Programm, das uns kontrolliert. Die Gewichte der Tradition, die Werkzeuge der Kultur, die Sehnsucht wie es früher einmal war, sind Teil der Begrenzungen dieser Realität, die neuen Räumen des Verstehens nicht erlauben zu entstehen. 

Solange wir uns nicht für das Neue öffnen werden, für das Unbekannte, dem Mysterium, werden wir die dadurch folgende Angst und den folgenden Groll auflösen müssen, die in einer Geschichte blockiert sind, die sich nicht lohnt aufrechtzuerhalten. 
Jedenfalls für mich.

Vielleicht erklärt dies, oder erlaubt es, die Reaktionen vieler Menschen gegen mich zu verstehen, weil ich mich ermutige alles Bekannte hinter mir zulassen, um in das Mysterium des Unbekannten einzudringen. Mein Herz wünscht dies mit einer sanften und tiefgründigen Stimme seit langer Zeit und sagt mir: „Liebe ist bedingungslos und Bedingungslosigkeit ist nur im Vertrauen möglich“.

Wenn wir in der Liebe leben wollen, müssen wir uns dem Vertrauen öffnen. 

Alberto Josè Varela 

Ayahuasca International hält Retreats, die die Einnahme von Ayahuasca mit psychotherapeutischer Arbeit verbinden, in Deutschland, Österreich und in der Schweiz.

Klicke hier für die komplette Liste und Informationen der nächsten Ayahuasca International Retreats 2017Darin finden sich weiterführende Links zu jedem einzelnen Retreat.

Für Buchungen oder Anfragen schreibe bitte an deutsch@innermastery.es

 

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scroll to Top