SPEZIALPROGRAMM FÜR EINE REISE IN DEN KOLUMBIANISCHEN DSCHUNGEL, NACH MOCOA, DER HAUPTSTADT VON PUTUMAYO, DIE VON EINER NATURKATASTROPHE BETROFFEN IST.  Eine Gelegenheit, den Dschungel kennenzulernen, mit Schamanen Ayahuasca einzunehmen und den Menschen zu helfen, die uns brauchen.

WENN DU DAS VOLK VON MOCOA UNTERSTÜTZEN UND MIT DEN SCHAMANEN IM DSCHUNGEL AYAHUASCA EINNEHMEN MÖCHTEST, DANN MELDE DICH FÜR UNSERE MONATLICHE GRUPPENREISE AN.

Ayahuasca Travels ist die Reiseagentur, die diesen Besuch in Putumayo monatlich organisiert.

Aufgrund dieser Naturtragödie brauchen viele Familien Hilfe. Sie leben alle in der Nähe unseres Hostels, das von den Schlamm- und Steinlawinen nicht beschädigt wurde. Deswegen wollen wir die Gelegenheit nutzen, jeden Monat viele Leute hinzubringen, damit sie sich an den humanitären Hilfeleistungen in Mocoa beteiligen.

Aus dieser Region im Süden Kolumbiens kommt beinahe das ganze Ayahuasca (Yagé), das wir in unseren Retreats in mehr als 15 Ländern benutzen. Es ist auch der Ort, wo wir von den Schamanen (Taitas) ausgebildet wurden und wo wir die Notwendigkeit erkennen durften, diese natürliche Medizin für Tausende von Menschen bereitzustellen, die nicht in den Dschungel reisen können.

Mit unserer Organisation helfen wir diesen Familien nicht nur finanziell (mit dem Geld, das wir mit einem Spendenaufruf sammeln), sondern wir schaffen auch Arbeit für viele Kolumbianer, die am Ort der Tragödie leben. Die Tatsache, dass wir Gruppen nach Mocoa bringen, wird für die Wiederaufbauarbeiten sehr hilfreich sein.

Es ist Zeit, den Heilprozess zu beschleunigen, sowohl für diejenigen, die dort leben als auch für uns alle, denn jetzt herrscht vom humanitären Gesichtspunkt aus betrachtet ein höherer Sinn.

“WENN EIN GRUND ZUM SCHMERZ AUFTAUCHT, DANN ENTSTEHT DIE MÖGLICHKEIT, DIE SEELE ZU HEILEN. DAS UNVERSTÄNDNIS FÜR VERSCHIEDENE LEBENSUMSTÄNDE IST EINE UNGEHEUERLICHE HERAUSFORDERUNG FÜR UNSER BEWUSSTSEIN UND DAFÜR, DAS HERZ FÜR DAS LEBEN UND DIE LIEBE OFFEN ZU HALTEN. EINE HERAUSFORDERUNG FÜR ALLE”.

Da wir für die Einreise von sehr vielen Touristen verantwortlich sind und wir die einheimischen Familien durch den Kauf ihres Kunsthandwerkes unterstützen, welches wir in über 15 Ländern verkaufen, sind wir für diese Stadt eine lebenswichtige Organisation. Ebenso, indem wir sie für unsere Ayahuasca-Einnahmen in unserem Hostel und für Touren durch Europa anstellen.

Von all unseren Standpunkten in verschiedenen Ländern von Amerika und Europa aus, erledigen wir den Kauf von Flugtickets zu Spezialpreisen, nehmen Reservierungen an und regeln auf Antrag den Transfer vom Ankunftsort zu unserem Hostel.

Auf unserer Internetseite  www.ayahuascatravels.com gibt es Reservierungsmöglichkeiten für unser Hostel zwischen 5 und 11 Tagen. Sollte man jedoch länger im Hostel bleiben wollen, um den Aufenthalt und die Hilfe für Mocoa auszuweiten, bieten wir sehr günstige Tarife an. Für 10 € pro Tag und Person kann man in unserem Hostel Casa del Rio übernachten.

Man kann viel tun,  als humanitärer Mitarbeiter.

 Alberto José Varela

[email protected]

 

https://www.albertojosevarela.com/de/tragoedie-in-mocoa-moechtest-du-mithelfen-wir-sammeln-geld-um-es-den-familien-zu-schicken-die-ihre-haeuser-verloren-haben/

Teilen

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scroll to Top