REGISTRIERE DICH JETZT – Falls du noch kein Kennwort hast, um auf die exklusiven Artikel zuzugreifen, registriere dich jetzt kostenlos am Ende jedes Blogeintrags, damit wir es dir per Email zusenden können.         ORIGINALE TEXTE  für tiefgreifende Reflexionen.          INFORMATION über alternative Optionen für Gesundheit und Wohlbefinden.          ÜBERRASCHENDE STANDPUNKTE zu praktischen Themen.          NACHRICHTEN über Spiritualität und innere Evolution.          Reale und persönliche ZEUGNISSE.          ANTWORTEN auf komplexe Fragen.          INTERNATIONALE EVENTS in Bezug auf die persönliche Entwicklung.          AUSBILDUNGEN mit Berufsaussichten.

DIE LIEBE FÜHRT UNS NACH INNEN UND DAS URTEIL NACH AUSSEN. Wir betreten unser Inneres durch Akzeptanz und verlassen es durch Ablehnung.

IMPLOSION DES VERSTÄNDNISSES. Wenn in unserem Inneren die Liebe, die Vergebung, das Vertrauen und die Freiheit explodieren, dann sind wir dafür bereit das Leben und die Existenz ausgehend von der Macht zu geniessen.

DIE ABLEHNUNG ZERLEGEN (3. Teil) Das Elixier der Glückseligkeit besteht aus Akzeptanz, Liebe, Dankbarkeit und Verständnis. Und es steht zum Genuss bereit… Willst du es trinken?

DIE ABLEHNUNG ZERLEGEN (2. Teil) Warum benutzen wir Ablehnung und Akzeptanz als Waffen der Manipulation?

DIE ABLEHNUNG ZERLEGEN. (1. Teil) Den Schlüssel entdecken, welcher die Tür der Würde wieder öffnet, durch die Überwindung des schmerzhaften Anerkennungsprozesses der Ablehnung, welche in jedem Menschen innewohnt.

DAS FORCIERTE SUCHEN FÜHRT INS NICHTS. Verstehen, dass wir nur erhalten können, wenn wir offen sind. Vetrauen haben ist die Herausforderung.

VOM SUIZID ZUR VERSÖHNUNG. Hinter jeder suizidalen Person steckt ein Mörder, der geheilt werden will. (1. Teil)

DAS WIEDERERLANGEN DER WÜRDE (2. Teil) Die Ablehnung akzeptieren und verstehen, um sie zerstückeln zu können und damit sie aufhört unser Leben zu beherrschen.

DAS WIEDERERLANGEN DER WÜRDE (1. Teil). Aus dem Film: “VÄTER & TÖCHTER”: Wenn die Schuld stirbt, verschwindet das Urteil und es wird keine Selbstbestrafung mehr geben.

JEDE KRITIK IST DESTRUKTIV UND GESCHIEHT AUS LIEBE