WIE IST DAS ERLEBNIS MIT DEM BUFO ALVARIUS? Diese Antwort stammt von einem Professor für Philosophie, der seit Jahren in der Forschung der Selbsterkenntnis tätig ist und es zum ersten Mal probiert hat.

 

“ICH HABE DAS WORT “DANKE!” MEHRERE MINUTEN PAUSENLOS WIEDERHOLT”

Zeugnis meiner Erfahrung mit dem Bufo und wie ich dies in meinen Alltag integriere. “JM, Professor für Philosophie”.

“Die Einnahme des Bufo ist das außerordentlichste Ereignis, das ich in meiner Existenz erfahren habe. Drei Tage nach der Erfahrung kann ich sagen, dass meine Vision der Realität in einer Weise transformiert wurde, was mein Bekanntenkreis feststellt und Zeugnis gibt: jetzt weiß ich, dass die alltägliche Welt Teil einer kosmischen Ordnung ist, die über sie hinausgeht, und zu welcher ich einige Momente lang Zugang hatte, die absolut unmöglich mit den Worten wiedergegeben werden kann, mit welchen wir uns gewöhnlich verständigen.

Ich kann das Erlebnis nur als Blitzreise in die Ewigkeit ausdrücken, ein “Big Bang”, der innerhalb von Sekunden mein Bewusstsein zum “explodieren” brachte, indem er es in alle Richtungen verbreitete, bis es die Unendlichkeit erreichte.

Wenn diese Worte schockierend klingen, muss es so sein: die “Reise”, zu der das Rauchen des Gifts des Bufo Alvarius führt, ist ein Schock, für den es keine andere Vorbereitung als das Vertrauen selbst gibt. Und ich spreche von „Gift“ im Originalsinn des Begriffs, „eine Substanz, die funktionale Beeinträchtigungen produziert“, wobei diese Beeinträchtigung den Rückgang einer Krankheit oder eines Leidens bedeuten kann. In Worten von Paracelsus, “was in grosser Dosis tötet, heilt in kleiner Dosis”. Ich kann sagen, dass es mich von einem Leben in Kummer und ohne Freude geheilt hat.

Der Schlüssel zu dieser Heilung liegt in der Dosierung, der Vorsicht und dem Wissen, mit welchen der Schamane Alberto Guzmán den Teilnehmern diese außerordentliche Medizin verabreichte: bereits wenige Sekunden nach der tiefen Inhalation geschah ein Erlebnis, dass man nur als den unglaublichsten Orgasmus beschreiben kann, der vorstellbar ist, ein Hinausschleudern aus dem Geist in die Unendlichkeiten von Raum und Zeit in einer unglaublich herrlichen Lichtexplosion, zugleich wunderbar und überwältigend, und in welchem ausschließlich reines Bewusstsein existierte, ohne dass es meine Gewissheiten, Gedanken, Verstand oder Körper begleiteten. Keine einzige meiner Beschränkungen nahm an dieser Erfahrung teil. Ich überschritt eine Grenze, in welcher die Unendlichkeit in mir sich mit dem gesamten Universum vereinte und mir zeigte, dass es nicht zwei verschiedene Realitäten sind, sondern nur eine einzige.

Es gibt keine andere Art, dieses Erlebnis einzuordnen, als zu sagen, dass ich alles sah, alles war und alles verstand während einiger unbeschreiblicher Momente.

Von dieser Enthüllung zurückzukehren, brachte mich in eine Realität zurück, die meine Sinne jetzt klarer und präziser wahrnehmen: die Farbe des Himmels, die grünen Farbtöne der Bäume, der Klang der Gesänge, mit welchen der Schamane Alberto Guzmán und seine Frau Yadira mich begleiteten, alles war außerordentlich reich und vielfältig. Ich fühlte, dass ich gestorben und wiedergeboren war, und erinnere mich, dass ich allein aufgrund der Emotion weinte, mich am Leben zu fühlen. Mein Körper schüttelte sich, außer Rand und Band vor dem Strom so vieler Emotionen, die ihn durchquerten, so als ob die Energie von Mutter Erde mich aktivierte. Ich konnte einige Minuten lang nur das Wort “Danke” wiederholen, in welchen ich mich bewegt und glücklich, immens glücklich, fühlte”.

“JM, profesor de filosofía”.

Dieser Professor für Philosophie nahm an dem Retreat teil, der vom Netz Holistischer Epi-Zentren (Madrid, Barcelona, Marbella, Berlin y Turin) organisiert wurde.

 

WENN DU AN DEN NÄCHSTEN RETREATS MIT PSYCHOTHERAPEUTISCHEM EINSATZ DES BUFO ALVARIUS TEILNEHMEN WILLST, SCHREIBE AN:

[email protected]

 

 

Teilen

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scroll to Top