DAS GEHEIMNIS, DAS NIEMAND MEHR VERBERGEN KANN: “Das Leben überfordert mich, es geht mir nicht gut, ich schaffe es nicht, das zu erreichen, was ich will, ich kann nicht mehr… ich brauche Hilfe.”

WAS MUSS ICH ÄNDERN, DAMIT MEIN LEBEN BESSER WIRD?

Die Begegnung mit der dringenden Notwendigkeit einer inneren Transformation.

 

Es ist möglich, dass die Notwendigkeit, etwas für dich selbst zu tun, mehr oder weniger offensichtlich ist – auch wenn dies die meisten nicht anerkennen wollen – oder dass du diesen Schritt aufgrund verschiedener mehr oder weniger glaubwürdiger Gründe, die deine Lethargie rechtfertigen, immer weiter hinausschiebst, obwohl diese wichtige Entscheidung für dein Wohlbefinden und deine Lebensqualität in deinem Inneren bereits vorhanden ist.

Eine der am weitesten verbreiteten falschen Schlussfolgerungen der Menschen besteht darin, zu glauben, dass wir uns, wenn wir falsch liegen oder das Gefühl haben Hilfe zu brauchen, nicht an andere wenden sollten, sondern diese Last auf uns nehmen, uns nichts anmerken lassen und es ertragen sollten. Wir müssen uns anpassen und fertig. Denn nach Lösungen zu suchen und um Hilfe zu bitten, wird mit Schwäche, Unfähigkeit und Dummheit assoziiert. Wir schämen uns dafür, dass wir unsere Angelegenheiten nicht mit unseren eigenen Mitteln lösen können.

Die offensichtliche Tatsache in Zusammenhang mit dieser Realität, besteht darin, dass das Leben voller Umstände ist, die uns überfordern und wir daher immer im Nachteil sind, als hätten sich die Problematiken und die Beschränkungen viel schneller entwickelt als unsere eigenen Ressourcen, so dass wir am Schluss jedes Mal verletzt, beschädigt, deprimiert und in einer schlechten Position dastehen. Diese Situationen, die uns besiegen oder uns dazu bringen negative Emotionen runterzuschlucken, erzeugen Machtlosigkeit und höhlen uns innerlich aus, bis sich all dies eines Tages in Pathologien, Krankheiten oder unausgeglichene Zustände verwandelt, welche uns keinen Genuss und keine Freude mehr erlauben.

Zur Schlussfolgerung zu gelangen, dass man nicht mehr kann oder dass es einem schlecht geht, ist der Wendepunkt in Bezug auf das Bitten oder Nichtbitten um Hilfe. Zu sagen “ICH KANN NICHT” wird so interpretiert, als ob wir erlauben würden, dass die Machtlosigkeit die Schlacht gewinnt. Wenn man jedoch weiterhin darauf besteht keine Hilfe zu brauchen und weitermacht, ohne über die notwendigen Werkzeuge oder inneren Ressourcen zu verfügen, sind weitere und grössere Misserfolge garantiert. Diese verkettete Reihe von Misserfolgen führt zu einer enormen Belastung, unter der die meisten Menschen ihr Leben verschwenden, ohne irgendeine Lösung für ihre Bedürfnisse oder Probleme zu finden. Zu diesem Zeitpunkt erscheinen dann unerbittlich die Resignation und die daraus resultierende Frustration. Wenn wir jedoch von ganzem Herzen und aufrichtig akzeptieren können, dass wir etwas brauchen, das uns führt und inspiriert, da wir überfordert sind, dann ist dies der Akt der Bescheidenheit und des Mutes, der es uns ermöglicht weiterzugehen. Es ist die Geburt der authentischen inneren Transformation.

Um Hilfe zu bitten oder eine Lösung ausserhalb von uns selbst zu finden, ist eine Option, die andere besteht darin, sich weiterhin selbst zu täuschen und zu leiden.

In diesem Moment des Verständnisses ist es sehr wichtig, uns diese Fragen zu stellen:

Bin ich bereit, irgendwohin zu gehen und um Hilfe oder Unterstützung für diesen Moment in meinem Leben zu bitten? Was würde ich dafür tun? Bin ich bereit alles zu verlieren, um mich nicht zu ergeben?

Wenn sich jemand öffnet, um Hilfe zu suchen, kann dieser Person alles helfen. Denn ein Prozess der persönlichen Entwicklung und Überwindung von Limitationen beginnt genau mit der wirkungsvollen Handlung diese ausschlaggebende Entscheidung zu treffen. Wir sind ein weiteres Angebot, neben all denen, die auf dem Markt und in der Gesellschaft existieren. Unser Angebot ist weder das einzige noch das beste oder das mächtigste. Es ist sogar möglich, dass es das schlechteste von allen ist, in dem Sinne, dass WIR DIR NICHTS VERSPRECHEN UND DIR NICHT DEN FALSCHEN GLAUBEN VERMITTELN, DASS WIR DIR DIE LÖSUNG BIETEN WERDEN. Was wir versichern können, ist, dass es eines der konfrontativsten und bewegendsten Angebote ist und zwar einfach, weil wir den Prozess in einem Gruppensetting innerhalb von mehrtägigen Retreats beginnen, in denen wir uns auf nichts anderes konzentrieren, als das Kernkonzept unseres Angebots zu vermitteln, welches darauf basiert, dass niemand dir mehr helfen kann als du selbst. Bevor du kommst, wirst du dir die Frage stellen: Warum sollte ich dann an diesen Retreats teilnehmen, welche die Bewusste Schule anbietet, wenn die Lösung in mir selbst steckt? Erlaube mir dir hier die Antwort zu geben: «Um die Erinnerung daran wiederzugewinnen, was deine Seele bereits weiss, um dein Potenzial in deinem Inneren zu entdecken, um deine vorhandene Weisheit zu retten, um die Werkzeuge zu finden, welche dir ermöglichen, das für dich Notwendige zu lösen, um mittels des tiefgreifenden Verständnisses deiner Angelegenheiten ein waches Bewusstsein zu entwickeln, ohne Schuldgefühle und Angst, ohne von Verzweiflung, Unruhe oder Stress beherrscht zu werden, denn innerhalb dieses Aktes der Annäherung an das, was mit dir geschieht, entsteht die transformierende Magie des Seins. Wenn das Innere sich öffnet, die Tiefen entdeckt werden, das Wesentliche sich zeigt, die schlafende Macht berührt wird, das Bewusstsein erwacht, dann beginnen das Reine und Authentische zu erscheinen, um die eigene Macht zum Ausdruck zu bringen, die dazu dient, jede Situation zu lösen, zu assimilieren oder zu verändern, welche in deinem Leben Gefühle der Unzufriedenheit oder Minderwertigkeit ausgelöst hat. Es scheint, als ob ich dir ein von irgendeinem Träumer geschriebenes Märchen erzählen würde, aber ich spreche ausgehend von meiner eigenen Erfahrung und der Erfahrung vieler, welche die Bewusste Schule durchlaufen. Das gibt dir keine Bestätigung, aber wenigstens Hinweise darauf (keine Erwartungen), dass es eine Lösung gibt, wir werden dich nur unterstützen und begleiten, damit du diese Lösung in deinem Inneren entdeckst. Es wird die wertvollste Erfahrung deines Lebens sein.»

Wie kann ich mein Leben verändern? Das ist die grosse Frage, welche dieses Geheimnis verbirgt und es ist nun an der Zeit dieses Geheimnis mit aller Ehrlichkeit zu lüften.

Wenn du möchtest, kannst du dich vertieft mit unserer Methode der INNEREN EVOLUTION® auseinandersetzen und an den RETREATS DER BEWUSSTEN SCHULE teilnehmen, welche wir in vielen Ländern Europas, Amerikas und Asiens durchführen, geleitet von einem Team aus erfahrenen Psychologen, Psychotherapeuten und ontologischen Integratoren, welche an unserer eigenen Schule ausgebildet werden. Ich kann dir nur sagen, dass weder Genialität noch totale Hingabe ausreichen, wenn es darum geht, die Herzen der Menschen zu verändern. Das Einzige was ich tun kann, ist dir zu vertrauen, nichts weiter.

Zum Abschluss dieses Artikels möchte ich auch denen, die danach streben mit dem Ausmass an Anforderungen, Limitationen und Problematiken des Lebens und der Umwelt Schritt zu halten, sagen, dass wir Menschen seit tausenden von Jahren involutionieren, das heisst keine Weiterentwicklung anstreben. Es sind Generationen geprägt von Lethargie und Passivität, währenddem sich alles um uns herum weiterentwickelt, auch die Komplikationen und Probleme. Deshalb habe ich meine Methode Innere Evolution® genannt, weil sie dich dazu inspirieren kann, den grossartigen Prozess der Neuanpassung deines gesamten Lebens zu starten. Aber es ist keine Anpassung an die Normalität, AN das System oder die kalte und langweilige Umgebung, in der du lebst, sondern eine Anpassung an deine eigene innere Macht, damit du dich dem Leben und der Gesellschaft auf eine neue Weise stellen kannst, nämlich mit der wunderbarsten Veränderung, die du ausgehend von deinem Inneren erreicht hast, eine Veränderung, die sich unvermeidlich und auf natürliche Weise in allen Bereichen deines Lebens zeigen und auswirken wird.

 

Alberto José Varela

[email protected]

 

NÄCHSTE RETREATS:

BUENOS AIRES: Diana Ruibal, [email protected]

KATALONIEN: Paula Saveli, 696173261, [email protected]

MADRID: Leyla, direcció[email protected]

Wir werden deine Fragen und Anliegen mit der Liebe und Hingabe beantworten, die du verdienst.

 

Einige der Themen, die wir in den Retreats behandeln werden: DEPROGRAMMIERUNG UND DEKONDITIONIERUNG: Ist es möglich, neu zu beginnen? Was ist die grösste Sucht der Menschheit? Wovon hängt es ab, dass sich mein Leben verändert? Wie transformiere ich Situationen und Realitäten ausgehend von deren Ursprung? Ist das, was ich zu sein glaube real oder erfunden? Wer bin ich und was kann ich werden?

 

Teilen

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scroll to Top