HINWEISE ZUR NAVIGATION INNERHALB DER ERFAHRUNG MIT AYAHUASCA. Von Sergio Sanz, einem Experten in Bezug auf Erfahrungen mit entheogenen Substanzen und althergebrachten schamanischen Heilmitteln.

DIE WICHTIGKEIT SICH VOR DER ERFAHRUNG MIT DEM FÜHLEN ZU VERBINDEN.

Der Kontakt mit Meister- und Kraftpflanzen fordert uns heraus zu vertrauen und uns der Natur des Lebens komplett hinzugeben.

In unseren Retreats führen wir vor der Einnahme von Ayahuasca einen 2-stündigen Vorbereitungsworkshop durch, damit die Personen sich zuerst mit dem Fühlen verbinden können und sich der Blockaden bewusstwerden, die während der Erfahrung stören könnten. Dies sind dieselben Blockaden, die auch das Leben dieser Person stören.

In diesem Workshop geht es eigentlich vor allem um die «Rückbereitung», denn manche Leute lesen viel über die Erfahrung, um während der Reise wachsam zu sein und «zu wissen», was passieren wird und wie sie sich verhalten sollen. Diese Art der Vorbereitung verstärkt die Kontrolle und genau diese Blockade wollen wir deaktivieren.

DER ZUGANG ZU DIESEN GRENZENLOSEN ERFAHRUNGEN SOLLTE NICHT VON VORKEHRUNGEN BESTIMMT WERDEN.

Die Erwartungen zeigen die Einstellung der Person in Bezug auf die Beeinflussung der Erfahrung. Jedoch müssen wir uns dieser Erfahrung mit völliger Unschuld und Hingabe öffnen. Offen für jede Erkenntnis und ausgehend von der Bescheidenheit anzuerkennen, dass wir nichts wissen, nicht einmal von unserer Vergangenheit, denn es ist eine verzerrte Erinnerung basierend auf einer partiellen Interpretation der geschehenen Ereignisse.

Die Erwartungen entsprechen einer Haltung von Anspruch und Arroganz («Ich kenne die Antwort bereits, bevor sie mir gegeben wird», «Ich weiss schon, was passieren muss, um mich zu befreien, bevor es passiert»). Dies ist etwas seltsam, denn man schon wüsste, was man wissen muss, würde man weder am Retreat teilnehmen, noch mit dieser Erfahrung Zeit und Geld verschwenden.

MIT DER UNSCHULD UND VERLETZLICHKEIT EINES KINDES ÖFFNEN SICH DIE PFORTEN DES GEHEIMISSES.

Dies sind unsere drei zentralen Hinweise. Sie stehen alle miteinander im Zusammenhang und sind auch für das Leben selbst perfekt anwendbar.

1. Befreie dein Fühlen. Beurteile nicht, was du fühlst, dein Fühlen ist der Leitfaden zu deinem Wesen. Beginne nicht zu denken, dass das, was du fühlst, nicht mit dem übereinstimmt, was du erwartet hast. Bleib ruhig, wenn du zu irgendeinem Zeitpunkt in der Nacht eine starke Emotion fühlst, denn du wirst nicht dort gefangen bleiben, sondern du bist einfach daran eine Schwelle zu überqueren, eine Schwelle zu einem tiefen und befreienden Verständnis, das zur Liebe führt. Wenn du Angst empfindest, denke daran, dass das Wichtige nicht die Angst ist, sondern dein Verhalten im Angesicht der Angst.

2. Vertraue. Das heisst, öffne dich für alles, was kommt, ohne zu urteilen, auch wenn du irgendwann das Gefühl hast, dass «nichts passiert». Nimm in Bezug auf die Erfahrung eine Haltung der Bedingungslosigkeit ein. Das was du sehen wirst, ist dein Leben und jetzt hast du die Möglichkeit dich diesem komplett zu öffnen, auch wenn es nur für eine Nacht ist. «Vertraue» sollte dein leises Mantra sein, welches dein Herz erfüllt. Du sollst weder suchen, noch fragen, noch fordern, lass das Lenkrad los und umarme dich in Stille, damit die Liebe dich führen kann.

3. Atme ein, was du fühlst. Wenn es dir zu irgendeinem Zeitpunkt schwerfällt, während der Erfahrung eine Emotion zu navigieren, atme tief ein und lass zu, dass sie sich in deinem ganzen Körper ausbreitet. Werde selbst zu dieser Emotion und erlaube, dass sie dich beherrscht, denn du wirst die Befreiung der Liebe erleben, ihre Befreiung aus dem engen Gefängnis der Glaubensvorstellungen, in dem sie eingeschlossen gewesen war.

Nimm keine stereotypen Körperhaltungen ein. Versuche nach der Einnahme des schamanischen Heilmittels die erste halbe Stunde zu sitzen und lasse dich dann treiben, wirf dich auf den Boden, wenn du willst. Beabsichtige nichts, denn zu beabsichtigen bedeutet Spannung und das bewirkt, dass sich das Spektrum deines Bewusstseins verschliesst.

Zwinge dich auch nicht dazu dich zu entspannen, indem du dir selbst sagst: Entspann dich! Denn dies ist ein Befehl und das wird es dir nur schwerer machen. Versuche nicht deine Gedanken zu kontrollieren, sie haben keine Macht dich zu stören, es sei denn du gibst sie ihnen und sie sind dadurch auch zum Fest eingeladen.

Sei nicht abhängig von den Visionen, denn sie sind zweitrangig. Manchmal erscheinen sie und manchmal nicht und wenn sie erscheinen, ist es um dich in Richtung des Fühlens zu führen. Die Visionen erscheinen bei geschlossenen Augen und sind klare, emotional beladene Bilder des eigenen Lebens. Wenn sie geometrisch sind, helfen sie der Person auch dabei, sich zu entspannen. Manche Personen warten die ganze Nacht darauf, dass die Visionen erscheinen, um zu wissen, «ob die Reise schon begonnen hat». Aber in Wirklichkeit erscheinen diese Visionen nicht immer, denn die Erfahrung mit Ayahuasca ist ein Zustand der Bewusstseinserweiterung, in dem sich hauptsächlich dein Bewusstsein und deine Sensibilität erweitern und so eine Verbindung mit der einzigartigen Intelligenz der Liebe entsteht.

Es kann sein, dass du während der Nacht erbrechen musst oder auch nicht. Dies bedeutet nicht, dass keine Heilung stattfand. Tatsächlich kann das Zurückbleiben des natürlichen Heilmittels im Organismus in den darauffolgenden Tagen sehr nützlich sein. Manchmal möchte der Organismus diese Energie in sich behalten, um sie voll ausnutzen zu können. Das Verstehen geschieht durch das Bewusstwerden und das Erbrechen ist eine natürliche und symbolische Konsequenz des Loslassens einer Glaubensvorstellung, was genau in diesem Moment des Erbrechens geschieht. Die Ideale Art und Weise das Erbrechen zu erleichtern, besteht darin, eine «vierfüssige» Position einzunehmen und dadurch peristaltische Bewegungen zu begünstigen. Das Erbrechen tritt von selbst auf und es ist nicht notwendig, es zu provozieren oder zu erzwingen.

Wir empfehlen, die ganze Erfahrung mit geschlossenen Augen zu durchleben. Auf diese Weise wirst du nicht abgelenkt. Man darf auch nicht mit anderen reden, um ihre Prozesse nicht zu stören. Die Session findet in der Gruppe statt, aber die Erfahrung ist individuell, jeder erlebt sie auf seiner Matte, und wenn man zu irgendeinem Zeitpunkt Hilfe oder Unterstützung benötigt, wendet man sich dafür an den verantwortlichen Moderator.

Während der Erfahrung darf nicht geraucht oder irgendeine andere Substanz eingenommen werden, denn dies ist eine Art der Flucht.

Ob du mehr oder weniger Ayahuasca einnimmst, bedeutet nicht, dass deine Erfahrung tiefer oder intensiver sein wird. Vergiss einfach alle kategorischen Zusammenhänge von Ursache und Wirkung und alle deine Vermutungen und gib dich dem hin, was geschieht.

DIE BESTEN ERFAHRUNGEN UNSERES LEBENS FINDEN DANN STATT, WENN WIR SIE AM WENIGSTEN ERWARTEN.

Zusammenfassend: ÖFFNE DICH DEM FÜHLEN UND VERTRAUE!

Sergio Sanz Navarro

Moderator von Ayahuasca International

[email protected]

 

WENN DU AN EINEM UNSERER RETREATS DER INNEREN EVOLUTION MIT PSYCHOTHERAPEUTISCHEM GEBRAUCH VON AYAHUASCA TEILNEHMEN WILLST, WENDE DICH AN: [email protected]

Teilen

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scroll to Top